”Mer Kölsche danze us der Reih”

hh_IMG_5165

so das Motto der Session 2017/2018.

Ein Motto, welches auch herrlich zu unseren Aktivitäten im Kölner Norden passt. Wir Nordlichter haben uns schon immer gegen die Obrigkeit der Stadt gewehrt, der wir ja erst seit 1922 angehören. Bis dahin gehörten wir zur Bürgermeisterei Worringen.
In Köln jedoch ticken die Uhren seit je her immer etwas anders. Wir genießen es, die Aufmerksamkeit anderer durch unsere Kölsche Eigenart zu bekommen.
So ist es bei uns normal, an der Theke oder bei anderen Geselligkeiten mit unserem Nachbarn ins Gespräch zu kommen und ihn oder sie auch mal zum Kölsch einzuladen.
Versuchen Sie das mal in Niedersachen oder anderen Bundesländern.
Wir genießen es, tolerant gegenüber anderen Menschen zu sein und deren Lebensplanung zu akzeptieren.
Wir tanzen auch positiv „us der Reih“, wenn wir gemeinsam den Müll dieser Stadt entfernen oder unsere Oper trotz allem zu Ende bauen.
Und im Karneval, da genießen wir es, mal 5 gerade sein zu lassen, denn bekanntlich ist am Aschermittwoch ja alles vorbei – wirklich alles -?!
Freuen wir uns auf die Session, auf unsere Veranstaltungen und auf unseren Zug, den hoffentlich wieder viele durch ihre Anwesenheit unterstützen.

In diesem Sinne werde auch ich dann mal wieder ein paar Tage „us der Reih“ tanzen und hoffe viele zu treffen, die das genau so sehen.

Hans Heinrich Lierenfeld

Präsident