”Mer stelle alles op der Kopp”

hh_IMG_5165

Upps; da ist mir wohl eine Panne passiert.

Denn ob dr Kopp gestellt war gestern. Wir erinnern uns alle gerne an die abgelaufene Session mit den Höhepunkten des etwas anderen Kostümballs und dem wunderschönen Zug am Karnevalssamstag. Das diesjährige Sessionsmotto

"WENN MER UNS PÄNZ SINN,

SIN MER VUN DE SÖCK"

soll uns alle daran erinnern, wie sehr wir im Karneval von der Jugend und dem Nachwuchs leben. Auch die KG bemüht sich seit Jahren einen besonderen Bezug zur Jugend herzustellen. So ist die Kinder- und Jugendtanzgruppe Ströppcher, die aus unseren Reihen hervorgegangen ist, gern gesehener Gast auf unseren Veranstaltungen.  Genauso gern besuchen wir die Turniere unserer Fußballmannschaft, die uns bei diversen Einsätzen schon gut vertreten hat aber auch gerne mithilft, wenn es etwas zu tun gibt. Hierfür den dahinterstehenden Menschen, die dies alles organisieren, mein besonderer Dank. Für die neue Session wünsche ich mir, dass bei möglichst vielen Veranstaltungen die Jugend -„uns Pänz“-  mit eingebunden wird. Insbesondere beim Zug bietet sich die Möglichkeit. Denn was kann es für uns Pänz schöneres geben, als einmal dabei zu sein. Ich selbst bin noch im Kinderwagen den ersten Zug mitgegangen (-geschoben worden) und habe dann bis 18 keinen verpasst. Das werde ich nie vergessen.

Ihnen und Euch allen eine wunderschöne Session 2017 und viele schöne Begegnungen.

Kölle Alaaf

Hans Heinrich Lierenfeld     (Präsident)